Samstag, Februar 05, 2005

Aufregende Taxifahrt durch Moskau

derStandard.at :"Als ein Taxi-Fahrer nach einer etwa 15-minütigen Fahrt vom Roten Platz zum Hotel 4000 Rubel (rund 150 Euro) verlangte, geriet der exzentrische Amerikaner mit ihm in einen Streit."

Anmerkung: 4000 Rubel sind in Wirklichkeit 110.80 Euro (ist trotzdem ne ganze Menge, selbst wenn das Hotel am Stadtrand liegen würde)

Freitag, Februar 04, 2005

Snowmen in Moscow

MOSNEWS.COM: "An unusual scene accompanied this year’s opening of world-famous Moscow clown Vyacheslav Polunin’s Snow Show at Moscow’s Vakhtangov Theater featuring his signature mimes and clowns: dozens of snowmen dotted Arbat Street in central Moscow — a prelude to the Snow Show that runs between January 23 and February 2 at the theater."

Donnerstag, Februar 03, 2005

STIFTUNG WARENTEST - Bestes Virenschutzprogramm aus Moskau

STIFTUNG WARENTEST: "Die STIFTUNG WARENTEST hat 20 Schutzprogramme getestet. Das beste Anti-Virus-Programm heißt Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0. Es spürte im Test 799 von 800 Viren und Schadprogrammen auf. Kaspersky liefert mehrmals täglich neue Virendefinitionen im Netz. Damit ist das Programm stets aktuell. Preis: etwa 37 Euro mit Updates für ein Jahr."

Anti-Virus Personal 5.0 hier bestellen

Girls, Prostitution & Golddiggers in Moscow

two-zero: "Yes, its true prostitution is a big thing. Especially in Moscow and St.Petersburg. Just yesterday I have received an email from a friend with a link to a Russian forum. Some kid posted pictures of his teenage classmates, which were posing in front of the camera in a very sexual way. I believe the girls were not even 16 years old. It was almost a soft porno. But not all is prostitution..."

Vote for this Blog in my Linklist

Mittwoch, Februar 02, 2005

Fines for Things That Bug Moscow

Moscow Times: "Moscow may soon make finable offenses out of courtyard fireworks, panhandling, pushy proselytizing, and loud music in apartments during the day.

The City Duma on Wednesday will consider legislation to impose fines of 100 rubles to 5,000 rubles for a raft of activities that the bill's author, Deputy Oleg Bocharov, says are disrupting peace and order in Moscow streets and homes.
"

Moskau als Globus - made in Italy

RIA Nowosti: "Auf dem Globus sind das Bolschoi-Theater, das Historische Museum, die Teiche Tschistyje Prudy und die Patriarchenteiche abgebildet. Der Platz der drei Bahnhöfe ist auch klar zu sehen.

Der Kreml befindet sich am Nordpol, im Norden treffen auch die Museumsreservate Kolomenskoje und Kuskowo sowie das Naturschutzgebiet Lossiny Ostrow zusammen, und die Moskauer Ringautobahn hat es in Richtung Antarktis verschlagen.
"
Weiterer Artikel bei MOSNEWS.COM

Dienstag, Februar 01, 2005

Top 10 Reasons for Olympia 2012 in Moscow

eXile:"
  1. Russians pay the biggest bribes
  2. Only city with a Night Flight
  3. Long gap in Olympiskii Stadium's schedule between the annual Uriah Heep and Maxidrom concerts
  4. We will do whatever Maria Sharapova asks us to
  5. They'll totally fuck it up, hopefully ending this vastly overrated event for good
  6. Every second Muscovite is a security guard, meaning safety is 'no problem'
  7. Sheremetyevo's remodeling should be ready by then
  8. Russian commentators will no longer be able to blame Russophobia if their teams lose
  9. Strict visa regime will mean lots of empty seats and cheap tickets from scalpers
  10. Expected massive influx of Ukrainian whores to service Olympics will lead to supply glut and post-Olympics Games firesales of whores, like 'Crazy Vasya's Clearance Sale -- We're Givin' 'Em Away!' "

Games: Liebesgrüße aus Moskau

gamesweb.com: "Erst vor kurzem kündigte Electronic Arts die Arbeiten an einem neuen Bond-Abenteuer an: Nach dem vor allem für Kenner des N64-Originals enttäuschenden 'GoldenEye' greift das Unternehmen zumindest den Titel eines weiteren Filmklassikers auf, anstatt ein vollkommen neues Setting zu entwickeln. Im Herbst werdet ihr die 'Liebesgrüße aus Moskau' empfangen, das zweite Filmabenteuer des britischen Geheimagenten.
"

Montag, Januar 31, 2005

Kölner Karneval in Moskau - ist das möglich?

Moskau.ru: "Moskau. Am 12. März soll es zum ersten Mal in Moskau eine große deutsche Karnevalsfeier geben. Aus „organisatorischen Gründen“, fällt das Fest nicht auf den deutschen Rosenmontag, sondern auf die russische „Butterwoche“ (Masleniza), die hiesige Karnevals-Variante. Damit die Kostümfete aber wie geplant stattfinden kann, werden noch Sponsoren und Unterstützer gesucht, die Geld, Getränke oder auch Würstchen spenden.
"

Kommersant widmet seine leere Zeitung der Alpha-Bank

russland-aktuell.RU: "Die heutige Ausgabe der Zeitung “Kommersant” bietet einen ungewöhnlichen Anblick: Statt Berichten gibt es weiße Flecken. Die nur vierseitige Ausgabe enthält lediglich einen Widerruf sowie das Urteil, mit dem die Zeitung zur Zahlung von 310,5 Millionen Rubel (ca. 8,5 Millionen Euro) Schadenersatz an die Alfa-Bank verurteilt wurde. In einer Ecke erklärte die Redaktion, diese Nummer sei ausschließlich der Bank und ihrem Chef Michail Fridman gewidmet – „auf das sie ihm gefalle“."