Sonntag, Februar 13, 2005

Achtung!!! Moskau blog ist umgezogen!!!

Moskau Blog hat eine neue Adresse!
Moskau Blog hat eine neue Adresse!
Moskau Blog hat eine neue Adresse!

Ab sofort ist "Moskau blog" hier zu finden: www.inmoskau.de/blog/

Blogger ist ein tolles Blogsystem, jedoch hat es leider auch ein paar Macken. Ich habe mich entschieden, den Moskau blog ab jetzt mit der Hilfe von "Word Press" zu veröffentlichen.

Moskau Blog hat eine neue Adresse!
Moskau Blog hat eine neue Adresse!
Moskau Blog hat eine neue Adresse!

Donnerstag, Februar 10, 2005

Dancing Decade - Moscow night & day

GO! Magazine:: "A look back over the past 10 years in Moscow clubbing history, from the dawn of Russian rave culture to the new rave wave, via the crisis and the advent of face control."




Montag, Februar 07, 2005

Die meisten Moskau-Touristen sind aus Deutschland

Moskau.ru: "Das Moskauer Tourismus-Komitee wollte genau wissen, wie viele Touristen Moskau 2004 besuchten. Jetzt hat das russische Statistikamt exakte Ziffern veröffentlicht."

Ältestes Kino von Moskau wird geschlossen?

Moskau.ru - Stadtnachrichten News - mehr...: "Das Kreml-Präsidialamt will das älteste Moskauer Kino „Dom Chanschonkowa“ aus dem Haus am Triumphplatz (dem ehemaligen Majakowski-Platz) vertreiben. Als offizielle Begründung werden Mietschulden genannt. Die Kinobesitzer sind wiederum davon überzeugt, ihre Nachbarn vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung wollten das Gebäude um jeden Preis für sich allein."

Samstag, Februar 05, 2005

Aufregende Taxifahrt durch Moskau

derStandard.at :"Als ein Taxi-Fahrer nach einer etwa 15-minütigen Fahrt vom Roten Platz zum Hotel 4000 Rubel (rund 150 Euro) verlangte, geriet der exzentrische Amerikaner mit ihm in einen Streit."

Anmerkung: 4000 Rubel sind in Wirklichkeit 110.80 Euro (ist trotzdem ne ganze Menge, selbst wenn das Hotel am Stadtrand liegen würde)

Freitag, Februar 04, 2005

Snowmen in Moscow

MOSNEWS.COM: "An unusual scene accompanied this year’s opening of world-famous Moscow clown Vyacheslav Polunin’s Snow Show at Moscow’s Vakhtangov Theater featuring his signature mimes and clowns: dozens of snowmen dotted Arbat Street in central Moscow — a prelude to the Snow Show that runs between January 23 and February 2 at the theater."

Donnerstag, Februar 03, 2005

STIFTUNG WARENTEST - Bestes Virenschutzprogramm aus Moskau

STIFTUNG WARENTEST: "Die STIFTUNG WARENTEST hat 20 Schutzprogramme getestet. Das beste Anti-Virus-Programm heißt Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0. Es spürte im Test 799 von 800 Viren und Schadprogrammen auf. Kaspersky liefert mehrmals täglich neue Virendefinitionen im Netz. Damit ist das Programm stets aktuell. Preis: etwa 37 Euro mit Updates für ein Jahr."

Anti-Virus Personal 5.0 hier bestellen

Girls, Prostitution & Golddiggers in Moscow

two-zero: "Yes, its true prostitution is a big thing. Especially in Moscow and St.Petersburg. Just yesterday I have received an email from a friend with a link to a Russian forum. Some kid posted pictures of his teenage classmates, which were posing in front of the camera in a very sexual way. I believe the girls were not even 16 years old. It was almost a soft porno. But not all is prostitution..."

Vote for this Blog in my Linklist

Mittwoch, Februar 02, 2005

Fines for Things That Bug Moscow

Moscow Times: "Moscow may soon make finable offenses out of courtyard fireworks, panhandling, pushy proselytizing, and loud music in apartments during the day.

The City Duma on Wednesday will consider legislation to impose fines of 100 rubles to 5,000 rubles for a raft of activities that the bill's author, Deputy Oleg Bocharov, says are disrupting peace and order in Moscow streets and homes.
"

Moskau als Globus - made in Italy

RIA Nowosti: "Auf dem Globus sind das Bolschoi-Theater, das Historische Museum, die Teiche Tschistyje Prudy und die Patriarchenteiche abgebildet. Der Platz der drei Bahnhöfe ist auch klar zu sehen.

Der Kreml befindet sich am Nordpol, im Norden treffen auch die Museumsreservate Kolomenskoje und Kuskowo sowie das Naturschutzgebiet Lossiny Ostrow zusammen, und die Moskauer Ringautobahn hat es in Richtung Antarktis verschlagen.
"
Weiterer Artikel bei MOSNEWS.COM