Silvester in Moskau feiern 2016

Silvester auf dem Roten Platz in Moskau

Anleitung für ein verlängertes Silvester-Wochenende in Moskau.

Moskau ist im Winter ein besonderes Erlebnis. Gerade die Neujahrsfeiertage bieten die Möglichkeit Moskau von seiner romantischen Seite kennenzulernen.

Die meisten Pendler kommen in dieser Zeit nicht nach Moskau, da die gesetzlichen Feiertage gewöhnlich bis zum 10. Januar andauern. Die Stadt versinkt alljährlich in einen Neujahrs-Winterschlaf, der sich für einen touristischen Aufenthalt besonders gut eignet.

Aber keine Angst, die Geschäfte sind trotzdem fast Nonstop geöffnet und es gibt ein vielfältiges Angebot an kulturellen Veranstaltungen für alle Geschmäcker.

Silvester auf dem Roten Platz in Moskau zu feiern, ist günstiger als man denkt. An dieser Stelle möchte ich Euch eine Anleitung für eine Reise nach Moskau zum Jahreswechsel vorstellen:

1. Einen günstigen Flug buchen
Dafür bieten sich vor allem 2 Fluggesellschaften an. Zum einen Airberlin – dort findet man man z.Z noch Hin- und Rückflüge von München und Berlin nach Moskau für ca. 200 Euro. Und bei Germanwings sind noch Hin- und Rückflüge ab ca. 160 Euro (31. Dezember – 5. Jannuar) zu haben.

2. Ein preiswertes Hotelzimmer reservieren
Sehr gute Erfahrung habe ich dafür mit Booking.de gemacht. Die Preise sind dort im Vergleich mit anderen Anbietern besonders niedrig. Meine Empfehlung für ein echtes Luxuserlebnis ist ein verlängertes Silvester-Wochenende im Radison Royal Moscow (Preis für 2 Personen und 5 Nächte im Doppelzimmer – ca. 950 Euro).

Wer die Silvesternacht auf dem Roten Platz feiern möchte, für den bietet sich das altehrwürdige Hotel Metropol an (Preis für 2 Personen und 5 Nächte im Doppelzimmer – ca. 750 Euro).

Für alle, die etwas sparsamer planen gibt es auf Booking.de Hostels, die 5 Übernachtungen ab ca. 250 Euro (125 Euro pro Person anbieten).

3. Visum bestellen
Dafür bietet sich ein Visa-Servicebüro an. Die Bearbeitung dauert in der Regel ca. 2 Wochen. Die Preise dafür variieren zwischen ca. 50 und 100 Euro pro Visum.

Damit liegen die Grundkosten für eine 5-tägige Silvesterreise nach Moskau bei ca. 350 – 700 Euro pro Person. Je nach dem wieviel man investieren möchte bekommt man dafür edlen Luxus oder sparsames Hostelambiente geboten. Das Erlebnis einer Silvesterfeier in Moskau wird jedoch immer etwas ganz besonderes bleiben.

2 Gedanken zu „Silvester in Moskau feiern 2016

  1. Moskau zum Neujahrsfest ist eine Reise wert! Mitternacht treffen sich viele Leute mit Schampanskoje auf dem Roten Platz. An der Moskwa kann man herrlich all die Feuerwerke rundherum sehen! Tipp: wenn es kälter als -25 Grad sein sollte, dann doch lieber heissen Tee mitnehmen- der Sekt gefriert schon vorher. Günstig richtig russisch essen kann man im Jolki Palki. Dann noch einen Ausflug nach Sergiev Posad oder Susdal im Winter, es ist wie im Märchen. Also ich liebe Moskau im Winter, nächstes Jahr bin ich wieder dabei. Barbara

  2. Ich überlege schon seit längerem, ob ich nicht auch mal Silvester in Moskau verbringen soll, bzw. generell in Russland. St. Petersburg ist da auch noch eine attraktive Alternative. Da ich mir noch keine guten Vorsätze fürs neue Jahr vorgenommen habe, sollte ich mir einfach mal vornehmen, dieses Jahr Silvester in Russland zu feiern.

Schreibe einen Kommentar