Spiel: Metro last light

„Metro: Last Light“ ist der Nachfolger zu „Metro: 2033“ aus der ukrainischen Spielesoftwareschmiede 4A Games.

Die Überlebenden eines Atomkriegs hausen unterirdisch im U-Bahn-Netzwerk von Moskau. Mutanten, radioaktive Strahlung und Faschisten machen dabei den Menschen in den dunklen Gängen der Metro das Leben schwer. Soweit wie gehabt.

Die Handlung knüpft direkt an das Ende des 1. Romanteils aus Dmitry Glukhovskys gleichnamigen Roman „Metro 2033“ an, nimmt dann aber Abstand zum 2. Teil und entwickelt einen eigenständigen Spielverlauf.

Der herausragende technische Entwicklungsstand und die sehr einnehmende und düstere Atmosphäre machen dieses Spiel zu einem „Leckerbissen“ für alle Egoshooter-Fans.

Weitere Infos: http://enterthemetro.com/

Google Maps Moskau mit Verkehrsinfo

Google Maps Moskau mit Verkehrsinfo

Staumelder funktioniert jetzt auch auf Google Maps

Eine gute Nachricht für alle, die sich mit dem Auto in Moskau fortbewegen, aber kein Russisch verstehen. Es gibt jetzt bei Google Maps und Google Maps Mobile aktuelle Verkehrsinfos über die Fahrzeugdichte auf den Moskauer Straßen.

Google Maps bietet sogar eine Option an, mit der man anhand gesammelter Daten den zu erwartenden Verkehr berechnen lassen kann.

Bisher gab es diese äußerst wertvollen Informationen über Staus und fließenden Verkehr nur auf Webseiten in russischer Sprache. Yandex ist bei den Autofahrern in Moskau besonders beliebt. Wer sein Smartphone (Handy) mit MTS oder Megafon als Netzanbieter betreibt, der kann seit neuestem die Infos sogar kostenlos anfordern.

Russisch lernen – Lernsoftware von Rosetta Stone

Lernsoftware - Russisch lernen mit Rosetta Stone

Russisch am Computer lernen – mit Rosetta Stone

Heute möchte ich Euch die Lernsoftware von Rosetta Stone vorstellen. Es handelt sich hierbei um ein Programm mit ungewöhnlichem Lernkonzept, das meiner Meinung nach bestens geeignet ist, um Russisch auf natürliche Weise zu erlernen.

Weiterlesen …Russisch lernen – Lernsoftware von Rosetta Stone

Metro Karte Moskau – im Handyformat

Metro Karte Moskau - Software

Update: Version 2.0 der Yandex Metro-Karte ist am 28.05.09 erschienen

Heute möchte ich Euch eine nützliche Handyanwendung für Euren Aufenthalt in Moskau vorstellen. „Мобильное Яндекс.Метро“ ist eine Application für diverse Mobiltelefone und Smartphones, die durch Eingabe von Start- und Zielmetrostation mögliche Routen und deren geschätzte Fahrtzeit ausgibt. Was mir besonders gut gefällt, ist die Option der grafischen Ausgabe. Die Metrokarte im Papierformat wird damit überflüssig.

Das Programm ist allerdings ausschließlich in russischer Sprache erhältlich und daher nicht für Menschen geeignet, die kein kyrillisch lesen können. Diejenigen möchte ich auf eine deutschsprachige Software hinweisen, die jedoch bei weitem nicht so gut ist, wie das Programm von Yandex.

Moscow Racer – The Game

Moscow Racer – Straßenrennen in Moskau

Seit einigen Tagen ist die Rennsimulation „Moscow Racer“ im Handel. Wer über die breiten Ausfallstraßen in Moskau rasen will, sollte sich dieses Spiel besorgen. Früher war das auch in der Realität möglich, heutzutage stehen an vielen Stellen Polizisten mit Radarpistolen, um die schnellsten Raser zur Kasse zu bitten. Ich habe das Spiel noch nicht ausprobiert, könnte mir allerdings vorstellen, dass es viel Spaß macht.

Weitere Infos und Bezugsquellen:
Moscow Racer auf yuPlay für 242,25 Rub.
Akella (Vertrieb) über Moscow Racer