Stöckelschuhe-Rennen in Moskau

Running on highheels

Am Samstag, den 09.07.2011 findet am Zwetnoi Bulwar das alljährliche Moskauer Stöckelschuhrennen statt.

Dort können Moskauerinnen beweisen, wie schnell sie sich auf Stöckelshuhen fortbewegen. Die Gewinnerin der knöchelbrecherischen Veranstaltung erhält 100.000 Rub.

Eine Blick auf die schönen Teilnehmerinnen des Stöckelschuh-Rennens kann man hier werfen und den Favoritinnen schon im Vorraus seine Stimme geben.

Eine Fotogalerie zum Stöckelschuhe-Rennen 2007.

Ein Video vom Stöckelschuhrennen 2011 in Moskau:

Weitere Informationen:
Die offizielle Homepage des Moskauer Stöckelschuh-Rennens
Weitere Infos zum Zwetnoi Bulwar (russisch)

Red Bull Paperwings 2009 – Moskau

Hier ein paar Eindrücke von der russischen Endausscheidung des Red Bull Paperwings 2009 Wettbewerbs. Drei Teilnehmer aus Russland haben ein Ticket nach Österreich gewonnen.

Das Finale der Red Bull Paperwings findet am 1. und 2. Mai im Salzburger Hangar 7 statt. Wer in der Nähe ist sollte sich dieses tolle Event unbedingt anschauen.

Mir hat es auf der russischen Endausscheidung jedenfalls sehr gut gefallen.

Weitere Informationen zum Red Bull Paperwings Finale in Salzburg.

Red Bull Art of Can

Was kann man alles aus Red Bull Dosen basteln?

Vom 12. bis 17. Februar konnten Moskauer Fans des beliebten Energiedrinks bewundern, was man so alles mit der Dose anstellen kann. Wer die Ausstellung in Moskau verpasst hat kann sich im oben angefügten Video von der Vielfalt an Möglichkeiten überzeugen.

Weitere Ausstellungsorte im März: Novosibirsk und St. Petersburg

Märklin Flagshipstore eröffnet

Märklin Flagshipstore Moskau
Quelle: obs/Märklin

Presseportal.de: „Seit diesem Wochenende können Moskauer Eisenbahnliebhaber ihre Märklin-Anlage im neuen Flagship-Store kaufen. Nach dem sehr erfolgreichen Flagship-Store in Göppingen und mehreren anderen neuen Märklin-Stores in Deutschland, Niederlande und Schweiz, öffnet jetzt der erste Märklin Flagship-Store im neuen Moskauer Groß-Einkaufszentrum „TZ Wremena Goda“.“