Moskau – Tipps für Einsteiger

moskau-tipps

MOSKAU: ankommen – loslegen – wohlfühlen

Habe gerade durch Zufall eine exportfrisches Anleitung für Neuankömmlinge in Moskau gefunden. Geschrieben und veröffentlicht von langjährigen Moskau-Insidern.

„Kompakt, lebensnah, alltagstauglich – diese Broschüre soll Neuankömmlingen in Moskau den Start in ihren neuen Lebensabschnitt erleichtern.“

Für Frischlinge und Moskau-Interessierte lohnt sich der Download bestimmt: Moskau Tipps für Einsteiger

Bio Riesling in Moskau

Tipp: Bio Riesling für 270 Rubel im Aschan in Moskau

Gestern habe ich zufälligerweise einen durchaus trinkbaren Weißwein im Aschan in Chimki gefunden. Der Riesling der Firma Mertes ist bekömmlich und schmackhaft. Mit einem Preis von 270 Rubel (6 Euro) würde ich diesen Weißwein für Moskauer Verhältnisse als preiswert beschreiben. In Deutschland kostet er nur 2 Euro weniger.

Weitere Infos:
Die Beschreibung des Bio Rieslings auf der Herstellerseite
Peter Mertes – Deutschlands größte Weinfabrik

Götterspeise in Moskau

Götterspeise von Dr. Oetker

Ob Götterspeise, Wackelpeter oder Wackelpudding … lecker!

Als Deutscher in Moskau hat man (sogar nach 8 Jahren) ab und zu Lust auf etwas Altbekanntes. Dazu gehört bei mir z.B. auch Götterspeise.

Leider waren meine Versuche mich mit russischem Gelee zu trösten bisher nicht sonderlich erfolgreich, da dieser nicht im entferntesten dem entspricht, was ich aus Kindertagen kenne.

Vor einiger Zeit bin ich in einem Alyje Parusa auf Gelee von Dr. Oetker gestoßen. Großartig – Waldmeister und Himbeergeschmack. Was für eine Freude.

Google Maps Moskau mit Verkehrsinfo

Google Maps Moskau mit Verkehrsinfo

Staumelder funktioniert jetzt auch auf Google Maps

Eine gute Nachricht für alle, die sich mit dem Auto in Moskau fortbewegen, aber kein Russisch verstehen. Es gibt jetzt bei Google Maps und Google Maps Mobile aktuelle Verkehrsinfos über die Fahrzeugdichte auf den Moskauer Straßen.

Google Maps bietet sogar eine Option an, mit der man anhand gesammelter Daten den zu erwartenden Verkehr berechnen lassen kann.

Bisher gab es diese äußerst wertvollen Informationen über Staus und fließenden Verkehr nur auf Webseiten in russischer Sprache. Yandex ist bei den Autofahrern in Moskau besonders beliebt. Wer sein Smartphone (Handy) mit MTS oder Megafon als Netzanbieter betreibt, der kann seit neuestem die Infos sogar kostenlos anfordern.

Jubelpreis-Aktion bei AirBerlin

Achtung: Nur Heute und Morgen …

… gibt es sehr günstige Flüge nach Moskau. Für 98 € habe ich eben einen Hin- und Rückflug nach Moskau gebucht. So günstig waren die Flüge nach Moskau schon lange nicht mehr bei AirBerlin.

Hier gehts zur Angebotsseite bei airberlin.com
Dort einfach im unteren Bereich auf Jubelpreise klicken.

PS: Und passende (komfortabel bis preiswerte) Hotel zum günstigen Flug findet Ihr bei Booking.com

Museum: Sowjetische Arcade Spielautomaten

Was auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich erscheint, gehörte in der Sovjetunion zu Alltag. Arcade-Spielautomaten waren weit verbreitet und sehr beliebt.

Vor kurzem habe ich Informationen über das „Museum der sowjetischen Arcade Maschinen“ gefunden. Da ich in meiner Jugend selbst leidenschaftlicher Spieler war, interessieren mich diese Automaten bis heute.

Meine erste Begegnung mit Sowjetischen Spielautomaten hatte ich im GUM. Dort stand lange Zeit ein „Morskoi Boi“ (Seeschacht) vor einem Restaurant, an dem man kostenlos spielen konnte. Leider war er so beliebt, dass er diesem Ansturm nicht lange standhielt.

Wer sich ebenfalls für Arcade Spielautomaten aus vergangener Zeit interessiert, der ist hier richtig:

Museum der sowjetischen Arcade Maschinen
Moscow, Malaya Ordinka street, 23/5
Tel.: (8) 916 167-19-25
Öffnungszeiten: 13:00 – 20:00 Uhr

Vorgeschmack: Morskoi Boi (Flash-Game)