Hotel Rossia – Ende einer Legende

Ein Bild der Vergangenheit
click for fullsize

Auf SpiegelOnline ist ein Nachruf auf das legendäre Sowjethotel erschienen:

SpiegelOnline: „Agenten und Stewardessen, Piloten und Lastwagenfahrer, Journalisten und Urlauber: Im Rossija, dem größten Hotel aller Zeiten, war die ganze Welt zu Gast. Doch jetzt wird das Monstrum am Roten Platz platt gemacht. Dabei leidet Moskau unter akutem Hotelmangel…“

Ritz-Carlton vor Eröffnung verkauft

Ritz-Carlton Hotel Moskau

AHGZ.de: „Eröffnet werden soll das Moskauer Ritz-Carlton Ende 2006. Finanziert und entwickelt wurde der Bau des Luxushotels bisher von Capital Partners. Diese internationale Private Equity Gruppe hat jetzt einen Re-Finanzierungsvertrag mit der Merrill Lynch Capital Markets Bank und der Aareal Bank abgeschlossen. Höhe des Verkaufspreises: 160 Mio. Euro.“

Planernoe Hotel – 3 Sterne ab 93$

Planernoe Hotel in Moskau

3 Sternehotel am Stadtrand von Moskau.

Persönlich kenne ich dieses Hotel durch einen Sommernachtsspaziergang nach einem Saunabesuch. Dieses Hotel befindet sich auf einem sehr schönen Gelände mit einem kleinen See. Als wir nach dem Schwitzen die kühle und frische Luft genossen hörten wir im Innern des Hotels Musik. Wir haben dann dort den Abend mit etwas Bier und Tanz abgerundet. Alles machte auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Dieses Hotel ist mit Sicherheit eine Ausnahme auf dem Moskauer Hotelmarkt. Die naechste Metrostation Befindet sich ca. 20 Minuten (Shuttelbus ist vorhanden, 100 Rubel) entfernt. Von dieser braucht man ca. 30 Minuten bis ins Zentrum.

Wer eine günstige, komfortable und ruhige Herberge in Moskau sucht ist mit dem Hotel Planernoe wohl bestens bedient.

Link zur Homepage des Planernoe Hotel
Weitere Informationen und Buchung